Versicherungen in Konstanz

Versicherungsmakler Konstanz, Allensbach, Reichenau

Versicherungen in Konstanz - Versicherungsmakler Konstanz, Allensbach, Reichenau

Im Schadensfall

Sie haben die Versicherung für den Fall eines Schadens abgeschlossen. Im Fall der Fälle sollte alles reibungslos funktionieren und der Schaden schnell geregelt sein. Dazu benötigt der Versicherer Ihre Mithilfe, beachten Sie deshalb bitte die folgenden Punkte. Natürlich helfe ich Ihnen auch gerne weiter.

Wichtig: In der Privathaftpflicht-Versicherung ist i.R. ein passiver Rechtsschutz enthalten. Das bedeutet, das bedeutet, dass unberechtigte Ansprüche vom Versicherer rechtlich abgewehrt werden. Um diesen Schutz nicht zu verlieren sollten Sie alle folgenden Punkte beachten.

Ein Versicherungsfall ist unverzüglich zu melden, unverzüglich heißt so schnell es geht, spätestens innerhalb einer Woche muss die Meldung beim Versicher sein. Eine Meldung an mich reicht hierzu nicht. Natürlich melde ich den Schaden selber sofort weiter.

  •  verwenden Sie möglichst das Schadenformular.
  • beantworten Sie alle Fragen vollständig und richtig.
  • schildern Sie den Schadenhergang ausführlich.
  • geben Sie das Alter und den Kaufpreis des beschädigten Gegenstands an.
  • Wenn vorhanden reichen Sie den Kostenvoranschläge mit ein.
  • bei Fax-Meldungen vergessen Sie nicht die Unterschrift.

Für die Einhaltung einer Frist reicht aber auch eine formlose Meldung.

Geben Sie kein Schuldanerkenntnis ab.

Erkennen Sie die Ansprüche weder teilweise noch ganz an und leisten keinesfalls eine  Zahlung denn dadurch kann der Versicherungsschutz gefährdet werden.

Versprechen Sie nie Zahlungen

Nicht alle Schäden sind auch versichert. Geben Sie deshalb keine Versprechen ab, dass der Versicherer den Schaden zahlen wird. Zusagen über Zahlungen darf nur der Versicherer geben. In der Regel wird er das erst nach einer Prüfung machen.  Ersetzt wird immer der tatsächlich entstandene Schaden, d. h. es wird eine Zeitwertentschädigung geleistet.

Nicht jeder Schaden kann sofort reguliert werden

Manchmal sind Ermittlungen zum Schaden notwendig, um die Ansprüche zu prüfen. Beantworten Sie die Nachfragen des Versicherers möglichst schnell denn umso schneller kann der Schaden reguliert werden. Deshalb ist es dem Versicherer nicht immer möglich, zum Schadenersatzanspruch sofort Stellung zu beziehen. Haben Sie das Gefühl die Schadenabwicklung wird durch den Versicherer künstlich hinausgezogen wenden Sie sich am besten an Ihren Versicherungsmakler.

Versicherungsschutz: Abwehr uberechtigter Ansprüche

Die abwehr von unberechtigten Forderungen ist teil Ihres Versicherungsschutzes. D.h. wenn zwar Versicherungsschutz besteht wird dann nicht bezahlt wenn die Forderung gegen Sie nicht gerechtfertigt ist.

Wenn ein Mahnbescheid kommt

Gegen Mahnbescheide  müssen Sie die Rechtsmittel einlegen, auf deren Möglichkeit  sie durch das Gericht hingewiesen werden. Benachrichtigen Sie in diesem Fall umgehend den Versicherer wenn solche Schritte gegen Sie oder Mitversicherte Personen eingeleitet werden.Natürlich auch wenn der Schaden bereits gemeldet ist.

 

Übrigens Ihr Versicherungsmakler steht Ihnen im Schadenfall gerne zur Seite. Solange Er einen Maklerauftrag hat oder eine Betreuungsvereinbarung für diese Versicherung besteht haben Sie auch Anspruch auf Unterstützung durch Ihren Versicherungsmakler. Der Versicherungsmakler ist immer in Ihrem Auftrag tätig und folglich auch auf “Ihrer Seite”. Ein Vertreter einer Gesellschaft ist immer im Auftrag der Versicherungsgesellschaft tätig, im Zweifelsfall steht er also auch auf deren Seite, auch wenn er noch so nett und hilfsbereit ist.